Karlstadter Ausbilder in Kochel

FLH

Weiter lesen..

Bei dem großen Bergwaldbrand im Landkreis Bad Tölz sind auch zwei Feuerwehrleute aus dem Landkreis Main-Spessart im Einsatz. Der Karlstadter Kommandant Stephan Brust (links) und sein Stellvertreter Andreas Büttner bilden an der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg die Flughelfer von ganz Bayern aus. Sie wurden kurzfristig nach Kochel gerufen. Dort sind sie einen Tag lang als Beobachter vor Ort, um neue Erkenntnisse für die Ausbildung zu gewinnen. Es geht beispielsweise um Fragen wie „Wie funktionieren die Löschwasseraußenbehälter im Dauereinsatz bei minus zehn Grad?“.

Berich/ Foto: Mainpost

Heinis 90. Geburtstag

Heini

Mit seiner Familie, Freunden und Bekannte…..

Weiter lesen..

…..konnte am 28.04.2016 Heinrich Hofmann seinen 90. Geburtstag feiern. Die Feuerwehr Karlstadt ließ es sich natürlich nicht nehmen ihrem Ehrenkommandant zu diesem Anlass zu gratulieren. In Begleitung der Aschfelder Musikanten zog die Feuerwehr mit Marschmusik durch die Hauptstraße zum Gasthaus Oberes Tor. Dort feierte der Jubilar im Kreise seiner Familie und Freunde.

Die Glückwünsche der Feuerwehr sprach 1. Vorstand Alex Hofmann aus und lobte dabei das Engagement und die Verbundenheit mit der Karschter Wehr.

 

Bereits vor 30 Jahren wurde der damalige KBI für den Bereich Karlstadt in den Ruhestand verabschiedet. Mehr als 70 Jahre ist er Vereinsmitglied bei der Karschter Wehr. Im Rahmen der Gratulation hat Heini auch seine Ehrenurkunde für 70. Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Karlstadt aus den Händen der beiden Kommandanten Stephan Brust und Andreas Büttner überreicht bekommen.

Mit zu den Gratulanten gehörten neben der aktiven Wehr auch einige unserer „Feuerwehrrentner“, Ex-Kreisbrandrat Manfred Brust und auch Ex-Bürgermeister Karl-Heinz Keller.

 

Im Anschluss lud das Geburtstagskind Alle zu einem kleinen Stehempfang ein. Das Wetter spielte glücklicherweise mit und so konnte man vor schöner Kulisse…zwischen Oberen Tor und Katzenturm…noch auf den Jubilar anstoßen.

Veröffentlicht unter Verein

LF 20 KatS – Rohbaubesprechung II

Rohbaubesprechung LF 20 KatS

 

Am Freitag, 29 April fuhr das Gremium für die Fahrzeugbeschaffung ein weiteres mal zu Magirus nach Ulm um die letzte Rohbaubesprechung für das sich in Beschaffung befindende Löschgruppenfahrzeug (LF 20 KatS) durchzuführen.

Weiter lesen..

Bei dieser Besprechung  wurden die letzten Änderungen und Details besprochen. Die Abholung erfolgt am 12. Mai. Anschließend wird es bei der Fa. Hackl-Design mit unseren Warnbeklebung versehen bevor es endgültig in Karlstadt eintrifft.

Die Einweisung für die Maschinisten durch Magirus findet am 28. Mai am Feuerwehrgerätehaus Karlstadt statt.

Weitere Infos folgen

Verabschiedung Manfred Brust

Manfred

Verabschiedung von Manfred Brust aus dem aktiven Feuerwehrdienst

Weiter lesen..

Am Vorabend seines 63. Geburtstages trafen sich die Feuerwehren des Inspektionsbereiches Karlstadt um den scheidenden Kreisbrandrat Manfred Brust würdig aus den aktiven Feuerwehrdienst zu verabschieden.

 

Die Feuerwehren trafen sich in „geheimer Mission“ in der Siedlung von Karlstadt um Manfred zu Hause abzuholen und mit einem Festzug in das Feuerwehrhaus Karlstadt zu marschieren. Angeführt wurde der Marsch von einer „Feuerwehrkapelle aus Aschfeld „. Insgesamt haben ca. 250 Feuerwehrmänner, Kommandanten und Vertreter der Kreisbrandinspektion teilgenommen. KBI Georg Rumpel konnte leider nicht teilnehmen, da er sich wenige Tage zuvor bei einem Einsatz in Arnstein verletzt hat und deshalb im Krankenhaus gewesen ist. Per Smartphone wurde er aber „live“ mit Bildern und Genesungswünschen versorgt.

Das Feuerwehrhaus war für die Feier entsprechend geschmückt worden und für das leibliche Wohl war für alle gesorgt.

Im Rahmen der Feier überreichte die Feuerwehr Karlstadt an Manfred die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Karlstadt.