Maschinistenlehrgang 2021

An vier Samstagen im Oktober (09.10.-30.10.2021) fand nach coronabedingter Unterbrechung wieder ein Maschinstenlehrgang mit 18 Teilnehmern auf Kreisebende in Karlstadt statt.

Nach der langen Unterbrechung waren die Teilnehmer mit großer Motivation dabei und absolvierten den Lehrgang mit Erfolg. Von der Feuerwehr Karlstadt nahmen die Kameraden Michael Amthor, Philipp Heßler und Dominik Nuß mit sehr gutem Ergebnis teil.

Die Ausbildungsthemen des Lehrgangs waren sehr breit gefächert. Neben allgemeinen Themen wie den Aufgaben des Maschinisten in Theorie und Praxis, Fahrzeug- und Motorenkunde, Straßenverkehrsrecht sowie Dienstvorschriften und der technische Prüfdienst wurden vor allem auch spezielle Themen geübt. So wurde der Umgang mit der Feuerlöschkreiselpumpe, mit Entlüftungseinrichtungen, die Wasserentnahme am offenen Gewässer, die Montage von Schneeketten und die Wasserförderung über lange Schlauchstrecke geschult. Auch technische Themen wie der Tank- Hydrantenbetrieb, die Störungssuche und Details zu kraftbetriebene Geräte wie z.B. Stromerzeuger, Tauchpumpen und Lüfter durften nicht fehlen.

An der Durchführung der Ausbildung waren viele beteiligt. Ein besonderer Dank gilt allen Ausbildern des Kreisfeuerwehrverbandes. Ein weiterer Dank gilt Hans Ried, der für das leibliche Wohl in den Pausen gesorgt hat.

Der Lehrgangsleiter Joachim Trimbach bedankt sich bei allen Teilnehmern, Ausbildern und Helfern für Ihren Einsatz.