Karlstadter Ausbilder in Kochel

FLH

Weiter lesen..

Bei dem großen Bergwaldbrand im Landkreis Bad Tölz sind auch zwei Feuerwehrleute aus dem Landkreis Main-Spessart im Einsatz. Der Karlstadter Kommandant Stephan Brust (links) und sein Stellvertreter Andreas Büttner bilden an der Staatlichen Feuerwehrschule Würzburg die Flughelfer von ganz Bayern aus. Sie wurden kurzfristig nach Kochel gerufen. Dort sind sie einen Tag lang als Beobachter vor Ort, um neue Erkenntnisse für die Ausbildung zu gewinnen. Es geht beispielsweise um Fragen wie „Wie funktionieren die Löschwasseraußenbehälter im Dauereinsatz bei minus zehn Grad?“.

Berich/ Foto: Mainpost