Nachschau – Rauchentwicklung bei Windrädern auf Höhe Heßlar

E_2015_08_02_3

Einsatznummer: 81
Datum: 02.08.2015
Alarmzeit: 12:20 Uhr
Schleife(n): 947 (Zug gerade),
Gemeldete Lage: Nachschau - Rauchentwicklung bei Windrädern auf Höhe Heßlar
Eingesetzte Fahrzeuge: ELW 1, TLF 16/25, TLF 16/24, LF 16/12
Eingesetzte Kräfte: 1/14
Anwesende Stellen: FF Karlstadt, FF Heßlar, MSP 1, MSP 3, Polizei
Einsatzbericht:
Weiter lesen..

Die Leistelle alarmiert die  FF Karlstadt zu einer Nachschau. Auf Höhe der Windräder bei Heßlar wurde vom Segelflugplatz in Karlstadt eine starke Rauchentwicklung gemeldet. Da sich die meldende Person am Flugplatz befindet wurde zunächst der Segelflugplatz angefahren. Parallel wurde bereits ein Tanklöschfahrzeug nach Heßlar beordert. Am Segelflugplatz konnte über das Bodenpersonal eine Funkverbindung zu einem in der Luftbefindlichen Segelflieger hergestellt werden. Der berichtete dass auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Heßlar und Bühler ein Teil eines Feldes gebrannt haben soll, das aber bereits vom Bauern gelöscht wurde. Daraufhin wurde die FF Heßlar nachalarmiert. Der ELW der FF Karlstadt führ dann ebenfalls nach Heßlar. An der Einsatzstelle befand sich ein heiß gelaufener Mähdrescher.

E_2015_08_02_1