Einmal Feuerwehr, immer Feuerwehr

Sepp und Heini

Die ehemaligen Kreisbrandinspektoren  Heinrich „Heini“ Hofmann (KAR) und Josef „Sepp“ Schwerdhöfer (MAR) beim Besuch der Ausstellung zum 150. Jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Marktheidenfeld.

Weiter lesen..

Am vergangenen Sonntag besuchten die ehemaligen Kreisbrandinspektoren  Heinrich „Heini“ Hofmann (KAR) und Josef „Sepp“ Schwerdhöfer (MAR) zusammen mit  Kreisheimatpfleger Georg Büttner und Alex Hofmann die Ausstellung zur 150. Jährigen Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Marktheidenfeld.
Heini, Sepp

In den Ausstellungsräumen des Franck Hauses wurden die zahlreichen Bilder, Schriftstücke, Ausrüstungsgegenstände und Exponate, sowie Filmbeiträge zu Einsätzen besichtigt. Sepp und Heini berichteten dabei aus ihren erlebten Einsätzen und Erfahrungen ihrer aktiven Zeit, sowie der einen oder anderen Anekdote die zu einem Schmunzeln führte.
Alex, Schorsch, Sepp, Heini

Der kurzweilige und interessante Besuch der Ausstellung wurde durch die Anwesenheit weiterer Floriansjünger, unter anderem KBI a.D. Elmar Väth (MAR) und dem ehemaligen Kommandanten Johannes Väth (MAR), zu einem tollen Erlebnis.

Elmar, Heini
Johannes, Alex, Heini, Sepp

Getreu dem Moto:

„Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr!“