Dachstuhlbrand Personen in Gefahr – Wernfeld Karlstadter Straße

E_2013-12-23_2

Einsatznummer: 101
Datum: 23.12.2013
Alarmzeit: 18:06 Uhr
Schleife(n): 856 (Gesamtwehr)
Gemeldete Lage: Dachstuhlbrand Personen in Gefahr - Wernfeld Karlstadter Straße
Eingesetzte Fahrzeuge:
Eingesetzte Kräfte: 1/12
Anwesende Stellen: FF Wernfeld, FF Adelsberg, FF Gemünden, FF Karlstadt, FF Gössenheim, MSP 1, MSP 3, Polizei, Rettungsdienst
Einsatzbericht:
[spoiler title=“Weiter lesen…“]

Die Leitstelle alarmiert die FF Karlstadt zu einem Dachstuhlbrand nach Wernfeld in die Karlstadter Straße.

[/spoiler]

Tragehilfe Rettungsdienst – Karlstadt Ostlandstraße

Einsatznummer: 100
Datum: 20.12.2013
Alarmzeit: 15:54 Uhr
Schleife(n): 946 (Gruppe Tag)
Gemeldete Lage: Tragehilfe Rettungsdienst - Karlstadt Ostlandstraße
Eingesetzte Fahrzeuge: LF 16/12
Eingesetzte Kräfte: 1/7
Anwesende Stellen: FF Karlstadt, MSP 3, Rettungsdienst, Notarzt
Einsatzbericht:

[spoiler title=“Weiter lesen…“]

Die Leitstelle alarmiert die FF Karlstadt zur Unterstützung des Rettungsdienstes. In der Ostlandstraße muss eine Person aus dem 1. Stock in den KTW gebracht werden.

[/spoiler]

Brandmeldealarm Fa. Grampp am Hammersteig in Karlstadt

Einsatznummer: 99
Datum: 06.12.2013
Alarmzeit: 12:27 Uhr
Schleife(n): 856 (Gesamtwehr)
Gemeldete Lage: Brandmeldealarm Fa. Grampp am Hammersteig in Karlstadt
Eingesetzte Fahrzeuge:
Eingesetzte Kräfte: 1/2
Anwesende Stellen: FF Karlstadt, Polizei
Einsatzbericht:
[spoiler title=“Weiter lesen…“]

 

Die Leitstelle alarmiert die FF Karlstadt an den Hammersteig zur Fa. Grampp. Dort hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ursache war ein brennender Abfallsack beim TÜV. Der Einsatz wurde bereits auf der Anfahrt von der Leitstelle abgebrochen.

 

[/spoiler]

Absicherung umgekippter Autokran am Riementaler Berg Staatsstraße 2435 Richtung Lohr

Einsatznummer: 98
Datum: 05.12.2013
Alarmzeit: 17:31 Uhr
Schleife(n): 948 (Gruppe Nacht)
Gemeldete Lage: Absicherung umgekippter Autokran am Riementaler Berg Staatsstraße 2435 Richtung Lohr
Eingesetzte Fahrzeuge: ELF 1, RW 2, TLF 16/25
Eingesetzte Kräfte: 1/10
Anwesende Stellen: FF Karlburg, FF Wiesenfeld, FF Karlstadt, MSP 3, Polizei
Einsatzbericht:

[spoiler title=“Weiter lesen…“]

Die Leitstelle alarmiert die FF Karlstadt zu einer Technischen Hilfeleistung auf die Staatsstraße 2435.

Bericht Main-Post:

Ein Autokran ist am Donnerstagabend ist auf der Staatsstraße 2435 bei  Karlstadt umgekippt und auf der Leitplanke gelandet. Wie es dazu kam, ist bislang noch unklar. Fest steht: Der 64-jährige Fahrer war in Richtung Lohr unterwegs als der 24-Tonner, im Bereich Riementhaler Berg, auf das rechte Bankett kam, welches daraufhin nachgab. Der Autokran kippte langsam zur Seite und kam schließlich auf der Leitplanke zum Liegen.

Die Feuerwehren sicherten das umgekippte Fahrzeug mit Greifzügen, die an Bäumen befestigt wurden. Um das Fahrzeug wieder auf die Räder zu stellen, musste ein 200-Tonnen-Autokran aus Würzburg, verständigt werden. Bis der Autokran wieder aufgerichtet war, musste die Straße zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Das verunglückte Fahrzeug wurde auf einem nahegelegenen Parkplatz abgestellt.

Abgesehen von ein paar Kratzern gab es an ihm kein größerer Schaden. Der größte Schaden entstand an der Leitplanke. Hier müssen sechs Felder ausgewechselt werden. Die Kosten dafür liegen laut Polizei bei rund 1 000 Euro. Verletzte gab es nicht.

[/spoiler]

Brennender Abfalleimer Schulgasse Ecke Kirchplatz in Karlstadt

Einsatznummer: 97
Datum: 24.11.2013
Alarmzeit: 16:43 Uhr
Schleife(n): 947 (Zug gerade)
Gemeldete Lage: Brennender Abfalleimer Schulgasse Ecke Kirchplatz in Karlstadt
Eingesetzte Fahrzeuge:
Eingesetzte Kräfte: 1/15
Anwesende Stellen: FF Karlstadt, Polizei
Einsatzbericht:
[spoiler title=“Weiter lesen…“]

Die Leitstelle alarmiert die FF Karlstadt in die Schulgasse. An der Ecke zum Kirchplatz brennt ein Abfalleimer. Ausrücken der FF Karlstadt nicht mehr erforderlich, da Brand bereits gelöscht.

[/spoiler]